Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Brandenburg: Baustelle Schule; 10/2017


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Baustelle Schule

Am 6. Oktober haben die Verhandlungen zwischen der rot-roten Landesregierung und der GEW zu nachhaltigen Verbesserungen der Situation in den Schulen Brandenburgs begonnen. Aus Sicht der GEW gibt es hier einige Baustellen. So fehle es nicht nur an ausreichend ausgebildeten Lehrkräften, auch die Zahl der eingestellten Seiteneinsteiger werde künstlich klein gerechnet. Von fehlenden Qualifizierungsmaßnahmen dieser Seiteneinsteiger ganz zu schweigen. Darüber hinaus gefährde die einseitige Verbesserung der Besoldung für nur einen Teil der Lehrkräfte massiv den Betriebsfrieden, insbesondere in den Grundschulen. Die ungleiche Besoldung wirke sich im Schulbereich mittlerweile auch auf die Wettbewerbsfähigkeit Brandenburgs gegenüber anderen Bundesländern aus. Vor diesem Hintergrund fordert die GEW unter anderem mehr LehrerInnen einzustellen, alle Lehrkräfte, insbesondere auch im Grundschulbereich, gleich zu vergüten, Seiteneinsteiger in einem mindestens dreimonatigen Grundkurs vorzubereiten und durch fachliche und methodische Handreichungen zu unterstützen. Günther Fuchs, Landesvorsitzender der GEW Brandenburg, rechnet mit schwierigen Verhandlungen.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2017


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-brandenburg.de © 2018