Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Brandenburg: Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen; 03/2016

Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen

Ende Februar führten die Verhandlungen über die Fortschreibung des Tarifvertrages „Verwaltungsumbau“ (BM berichtete) zum Ergebnis. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) und Finanzminister Christian Görke (Die Linke) unterschrieben den bis Ende 2017 laufenden Regelungskatalog für Tarifbeschäftigte gemeinsam mit den Vorsitzenden der DGB-Gewerkschaften GEW, ver.di, GdP und IG BAU. Gleichzeitig begann die erste Runde der für alle Landesbeschäftigten relevanten Verhandlungen zu einer leistungsfähigen und zukunftsfesten Landesverwaltung. Im Rahmen dessen wollen Land und Gewerkschaften den Generationenwechsel gestalten und die Wettbewerbsfähigkeit der Landesverwaltung stärken. Beide Seiten einigten sich zunächst auf drei Verhandlungsschwerpunkte. In einem ersten Paket soll noch im März über lebens- und alternsgerechte Arbeitsbedingungen verhandelt werden. Im Anschluss stehen auch die Gewinnung und Einstellung junger Beschäftigter und die Erhöhung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes auf der Agenda. Schließlich wird es um Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung im Landesdienst gehen.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2016

 


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-brandenburg.de © 2018