Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Brandenburg: Niemand da, der Einstellung verwaltet; 01/2016

Niemand da, der Einstellung verwaltet

Die Einstellung von LehrerInnen in Brandenburg ist eine beschlossene Sache. Doch der Kahlschlag in der Landesverwaltung führt nach Angaben der GEW dazu, dass den Schulämtern das Personal fehlt, um die Einstellungen rasch durchzuführen. Nötig sei, die Zahl der Beschäftigten in den vier Schulämtern um mindestens 60 Verwaltungsstellen zu erhöhen. „Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter im Schulamt betreut in der Regel 580 bis 980 Lehrkräfte“, erklärte GEW-Chef Günther Fuchs, „in den anderen Landesverwaltungen liegt die Zahl bei circa 200.“ In den kommenden Jahren müssen in Brandenburg jährlich über 1.000 Lehrkräfte eingestellt werden. Die GEW fordert darüber hinaus weitere Einstellungen von mindestens 1.500 zusätzlichen Lehrkräften bis 2019.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2016


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-brandenburg.de © 2018