Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Brandenburg: „TV Umbau“ wird umgebaut; 11-12/2015

„TV Umbau“ wird umgebaut

Seit 2009 haben Beschäftigte, die vom Verwaltungsumbau betroffen sind, tarifvertragliche Rechte auf Qualifizierung, auf Arbeitsplatz- und Einkommenssicherung. Der Tarifvertrag über Maßnahmen zur Begleitung des Umbaus der Landesverwaltung („TV Umbau“) wurde seinerzeit zwischen der Landesregierung und den DGB Gewerkschaften ver.di, GEW, GdP und IG BAU geschlossen. Im November begannen die Verhandlungen zur Verlängerung des Tarifvertrages. In einer konstruktiven Verhandlungsrunde konnte die Einigung erzielt werden, dass der „TV Umbau“ bis zum 31. Dezember 2017 verlängert wird. Doch es kommen zusätzliche Veränderungen auf den öffentlichen Dienst zu. Die Funktional- und Strukturreform von Kommunal- und Landesverwaltung steht an. Über einen Tarifvertrag zu deren sozialverträglicher Begleitung soll im Frühjahr 2016 verhandelt werden. Er könnte den „TV Umbau“ ablösen. Die DGB-Gewerkschaften haben ihre Schwerpunkte bereits klar formuliert. Neben Angeboten zum vorzeitigen Ausscheiden lebensälterer Beschäftigter und zu alters- und lebensphasengerechten Arbeitsbedingungen, fordern sie Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote für eine zukunftssichere Beschäftigung. Außerdem seien auch tarifvertragliche Maßnahmen zur Gewinnung und Einstellung junger Beschäftigter von Nöten. Immer mit auf der Forderungsliste: Die Übertragung der Ergebnisse auf den Beamtenbereich.

Quelle: Beamten-Magazin 11.-12/2015


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-brandenburg.de © 2018